Gerüste-Header | © MUNK GmbH Gerüste-Header | © MUNK GmbH

Klappgerüste

Weil Ihre Gesundheit ein hohes Gut ist
Arbeitssicherheit im Fokus
Gerüste-Header | © MUNK GmbH Gerüste-Header | © MUNK GmbH

Klappgerüste

Weil Ihre Gesundheit ein hohes Gut ist
Arbeitssicherheit im Fokus
Laden
Preis von
bis
Gerüsthöhe [m] von
bis
Arbeitshöhe [m] von
bis
Produktübersicht

Was ist der Unterschied zwischen Rollgerüsten und Klappgerüsten?

Bei einem Klappgerüst handelt es sich um eine besondere Bauform eines Rollgerüsts: Zentrales Bauelement ist die so genannte Klapprahmen-Einheit. Sie besteht aus zwei über Gelenke verbundenen Gerüst-Rahmen. Die Gelenke arretieren i.d.R. automatisch und sorgen so für die Stabilität der Einheit. Der Klapprahmen erlaubt das kompakte Transportieren oder Verstauen der wesentlichen Gerüststruktur. Nach dem Aufklappen muss diese lediglich um die Plattform bzw. Plattformen und die Geländerrahmen ergänzt werden.

Wo kann man ein Klappgerüst einsetzen?

Ein Klappgerüst wird auch Zimmer-Fahrgerüst oder Faltgerüst genannt. Dies gibt schon erste Hinweise auf den Einsatzzweck: Besonders im Innenbereich sind diese Varianten fahrbarer Arbeitsbühnen beliebt – z.B. bei Arbeiten an der Decke oder an den Wänden. Es gibt aber auch Einsatzmöglichkeiten für Klappgerüste außen z.B. als Arbeitsplattform im Garten zum Hecke schneiden.

Passt ein Klappgerüst durch Türen?

Die Rahmenbreite bei vielen Klappgerüsten liegt zwischen 70 cm bis 80 cm. Damit kann ein Klappgerüst durch Türen geschoben werden. Es gibt aber auch deutlich größere Modelle. Achten Sie beim Kauf darauf und prüfen Sie die Abmessungen, wenn Sie ein türengängiges Klappgerüst benötigen. Der Klappmechanismus sorgt dafür, dass ein Gerüst auch schnell von Stockwerk zu Stockwerk transportiert und schnell auf- und abgebaut werden kann. Bei Alu-Klappgerüst hält sich auch das Transportgewicht in Grenzen.

Wie viele Personen braucht man, um ein Klappgerüst aufzubauen?

Für Klappgerüste der MUNK Günzburger Steigtechnik gilt: Es sind mindestens zwei Personen für den Aufbau notwendig.

Wie hoch kann man auf einem Klappgerüst arbeiten?

Ihre zentrale Stärke spielen Klappgerüste in niedrigen Aufbauvarianten aus. Sie lassen sich aber wie andere Rollgerüste auch nach oben erweitern. Das Klappgerüst 0,75 x 1,80 m mit Ausleger bietet beispielsweise eine maximale Plattformhöhe von 10,8 m. Mit den üblichen Berechnungsmethoden ergibt sich daraus eine Arbeits- oder Reichhöhe von 12,8 m. Beim Klappgerüst 1,35 x 1,80 m mit Ausleger sind es gar bis zu 11,8 m maximale Plattformhöhte und 13,8 m Reich- oder Arbeitshöhe. Je nach Höhe ändert sich der Bedarf an Ballastgewichten, um die nötige Standsicherheit zu erreichen.

Technische Änderungen und Preisänderungen vorbehalten. Maß- und Gewichtsangaben in ca.-Werten. Haftung für Irrtum und Fehler ausgeschlossen. Abbildungen ähnlich, manche Abbildungen zeigen Sonderausstattung. Vorschaubilder stehen stellvertretend für eine Produktfamilie und können optisch daher vom konkret gesuchten Produkt abweichen, u.a. bei Stufenanzahl oder Material.