10. GPEC Internationale Fachmesse & Konferenz für Innere Sicherheit

Die 10. GPEC General Police Equipment Exhibition & Conference findet vom 20. bis 22. Februar 2018 in der Halle 11 der Messe Frankfurt am Main statt. Die Jubiläumsveranstaltung wird den internationalen Charakter der GPEC weiter ausprägen. Der Messestandort Frankfurt a. M. kann der wachsenden Nachfrage von Besuchern und Ausstellern aus dem In- und Ausland am besten entsprechen, und aufgrund seiner zentralen Lage und guten Erreichbarkeit ermöglicht er den Besuch der GPEC selbst im Rahmen einer Tagesreise von so vielen Dienststellen und Behörden unterschiedlicher Ministerien, wie an keinem anderen Ort in Deutschland. 

Für Beschaffungen zur Inneren Sicherheit ist die GPEC 2018 erneut der einzige „One-Stop-Shop“ für alle Führungsebenen und Sachgebiete bei Polizei, Grenzschutz, Zollverwaltung, staatlichen Informations- und Sicherheitsdiensten, Bevölkerungs- und Katastrophenschutzbehörden, Strafvollzug und Justiz sowie Spezial- und Infanterieeinheiten des Militärs.

Auf der GPEC kommen  Entscheidungsträger, Führungskräfte, Beschaffer, Techniker, Ausbilder und Endanwender zusammen. In der vertraulichen Atmosphäre dieser geschlossenen, nur für Behördenangehörige zugänglichen Veranstaltung stehen Informationen zu neuen Produkten und Erfahrungsaustausch zur Weiterentwicklungeingeführter Ausrüstung, Systeme und Verfahren im Mittelpunkt.

BESUCHEN SIE UNS AM MESSESTAND:

Halle 11 / Stand A101

GPEC ist nicht öffentlich.

Zutrittsberechtigt sind:

Entscheidungsträger, Führungskräfte, Beschaffer, Techniker, Ausbilder und Endanwender aus Polizeidienst, Grenzschutz, Zoll, Strafvollzug und staatlichen Informations- und Sicherheitsdiensten sowie Spezialeinheiten, Feldjäger- und Infanterieeinheiten der Streitkräfte und weiteren Behörden, die Polizei-, IuK-, Rettungs- und Sicherheitstechnik sowie Spezialausrüstung anwenden.
Parlamentarier mit sicherheitspolitischer oder Haushaltsverantwortung sind in gleicher Weise berechtigt.

Die Fachmesse ist ausschließlich für Besucher aus internationalen, nationalen und regionalen Behörden nach Vorlage des Dienstausweises zugänglich.

Datum / Zeit:


Ganztägig

Veranstaltungsort

Frankfurt